Prüfungsangst

Schon allein der Gedanke an die Prüfung macht dich ganz kribblig. Du hast viel gelernt und zu Hause beherrschst du den Prüfungsstoff. Doch bei der Prüfung kannst du nichts mehr abrufen. Du glaubst vielleicht schon, dass du es nie schaffen wirst. Mit der Zeit resignierst du und findest dich mit der Angst ab.

Aber Prüfungsangst hat viele Folgen, zum Beispiel:

Du schiebst das Lernen hinaus,
findest alle möglichen Ausreden,
hast immer Wichtigeres zu tun,
verschiebst die Prüfung im letzten Moment,
kannst kaum noch schlafen.

All das sind Anzeichen dafür, dass gerade ein so genanntes negatives Programm aktiv ist. Du verbindest die Prüfungssituation mit negativen Gefühlen und dieses Programm will dich vor diesen unangenehmen Gefühlen und Situationen beschützen.
Wie ein solches Programm entsteht und – vor allem: wie du es wieder weg bringst, erfährst du in unserem Online-Kurs.

YESolution gegen Prüfungsangst

YESolution geht davon aus, dass ein Programm aktiv wird, wenn du Angst vor einer Prüfung hast. Allein der Gedanke daran kann schon genügen. Programme entstehen zufällig durch Erlebnisse, können aber auch durch Imitationslerenen von Bezugspersonen übernommen werden. Das bedeutet: entweder du hattest selbst ein negatives Erlebnis, bei dem du bei einer Prüfung versagt hast, oder deine Bezugspersonen haben ihre Angst an dich weiter gegeben. Es kann auch sein, dass du Angst hast, im Mittelpunkt zu stehen, beurteilt zu werden, das Gelernte nicht abrufen zu können. Das alles muss dir gar nicht bewusst sein, verhindert aber trotzdem, dass du entspannt zur Prüfung gehst und deine Leistung gut abrufst.


Mit YESolution gegen Prüfungsangst

Unser Körper hat die Lösung

In jedem Fall löst eine Prüfung oder der Gedanke an eine Prüfung dieses Programm aus und sobald das geschieht, kannst du nicht mehr frei entscheiden, wie du dich verhalten möchtest. Du kannst nicht mehr konzentriert arbeiten und vergisst, was du gelernt hast. Das Programm „spielt“ mit dir wie mit einer Marionette. In deinem Körper spürst du unterschiedliche „Dissonanzen“ wie zum Beispiel Herzrasen, ein flaues Gefühl im Bauch, wackelige Beine, Angst. Genau diese Empfindungen und Gedanken wirst du mit YESolution verwenden, um die Prüfungsangst los zu werden.

Eine Prüfungssituation kann sehr viel Stress bedeuten.
Immer dann, wenn wir einer belastenden Situation ausgesetzt sind, schaltet unser Körper sehr alte Mechanismen zur Verteidigung ein. Diese werden auch als „Kampf-, Flucht- oder Totstellmechanismen“ bezeichnet. Dabei finden im Körper und vor allem in unserem Gehirn Veränderungen statt: es ist wichtiger, rasch und reflexartig zu reagieren, als kreativ zu sein oder „Lernstoff“ zu reproduzieren. Die neuronale Aktivität verändert sich messbar und wir können tatsächlich nicht auf gelernte Inhalte zugreifen.
Wenn wir es schaffen, dem Körper zu signalisieren, dass eine Prüfungssituation diese Mechanismen nicht mehr auslösen muss. können wir auch wieder konzentriert alle gelernten Inhalte abrufen.
Dies können wir mit YESolution erreichen.

Hinweis: YESolution ist eine Methode für gesunde Menschen. Schwerwiegende Angststörungen müssen von einem Arzt oder Therapeuten behandelt werden.