Hilfe bei Ängsten – so hilfst du dir selber

Inhalt dieses Blogartikels

Hallo! Wir sind Michaela und Berndt Philipp. Wir sind YESolution-Trainer. Wir zeigen Menschen, wie sie aus eigener Kraft ihre Ängste überwinden.

Gerade in der Coronakrise, die uns dazu zwingt menschlichen Kontakt zu vermeiden, die eigenen Wände nicht zu verlassen und verhindern, dass die meisten von uns ihrem Beruf nicht mehr nachgehen können.

Viele Menschen fragen sich zur Zeit, wie sie Hilfe bei Ängsten erhalten können. Dabei stellen wir dir eine ganz neue Sichtweise vor. 

Ängste in der Krise

Die Krise bringt mit sich, dass viele Ängste spürbar werden.

Es ist ganz natürlich, dass wir die Ursache für unsere Ängste in dieser für uns alle neuen und bedrohlichen Situation sehen. Unser erster Impuls ist daher, die äußeren Umstände so gut wie möglich zu kontrollieren. 

Wenn wir Hilfe bei unseren Ängsten brauchen, versuchen wir oft, die Situation zu kontrollieren

Viele Menschen suchen Erklärungen – ob konservativ oder alternativ, wünschen sich Hilfe von Seiten der Regierung oder anderer Institutionen, streben danach, mit der Situation gut umzugehen.

Gerade diese Vorgehensweise führt oft zu einem Gefühl der Hilflosigkeit. Es wird uns bewusst, dass sich die äußeren Umstände nicht mehr von uns kontrollieren lassen. In Tirol dürfen wir zur Zeit unsere Wohnung nur in Ausnahmefällen verlassen. Alle Gemeinden sind abgeriegelt. Diese Maßnahmen sind für den einzelnen nicht zu ändern. Wir müssen diese Bestimmungen einhalten, ganz egal, wie wir dazu stehen.

Kontrollverlust führt oft zu Angst

Gerade in solchen Situation ist in vielen Fällen Angst die Folge. 

Angst, die Arbeitsstelle zu verlieren, nicht genug Geld zu verdienen, sich nicht mehr um die Familie kümmern zu können. 

Dazu kommt die Angst, geliebte Menschen wegen der Krankheit zu verlieren und sie wegen der Ansteckungsgefahr nicht einmal im Krankenhaus besuchen zu dürfen.

Die Entwicklung der Situation schürt die Angst vor der Zukunft. Wie soll es weiter gehen? Was wird sich ändern? Komme ich mit diesen Veränderungen zurecht?

Alte Strategien stoßen an ihre Grenzen

Diese neue Situation mit den völlig neuen Herausforderungen lässt also immer wieder Ängste hochkommen.

Jeder Mensch hat sich im Laufe seines Lebens Strategien zurecht gelegt, um mit Ängsten umzugehen.

Eine sehr beliebte Strategie ist es, dem Auslöser der Angst aus dem Weg zu gehen. Diese Strategie funktioniert zur Zeit gar nicht.

Auch positiv Denken lässt uns für eine kurze Zeitspanne das Problem ausblenden. Eine Lösung bietet es nicht.

Ablenkung hat viele Gesichter. Ob es sich um langwieriges Analysieren der Ursachen handelt, um eine Flucht in eine andere Welt (fernsehen, lesen, Computer spielen, …), um Meditation – all diese Strategien helfen kurzfristig, lösen aber das Problem nicht.

Wir können die Situation nicht ändern, aber wir können ändern, wie wir damit umgehen.

Wenn also die alten Strategien nicht mehr helfen, was können wir anders machen?

Es hilft nicht, der bisherigen Taktik ein neues Mäntelchen umzuhängen und noch eine andere Form von Entspannungstechnik auszuprobieren.

Die Lösung liegt viel näher, als du denkst

Um wirkliche Hilfe bei Ängsten zu erhalten oder zu geben, müssen wir einmal von einer anderen Seite auf die Problematik schauen.

Ich glaube, wir sind uns einig: Angst ist eine negative Emotion. Angst führt zur Ausschüttung von sogenannten Stresshormonen, diese wiederum lösen bestimmte Reaktionen im Körper aus. Ob es um die Erhöhung der Herzfrequenz geht, um Spannungszustände in der Muskulatur oder um die Verdauung – unser gesamtes System ist betroffen. Angst schwächt unser Immunsystem und die Selbstheilungskräfte. Doch gerade diese brauchen wir jetzt im Fall einer Infektion. Denn mit einem gesunden und starken Immunsystem wird die Infektion eher mild verlaufen.. 

Zusätzlich verändern negative Emotionen unser Denken. Wenn wir uns sicher fühlen, können wir kreativ Lösungen finden. Wenn Angst unser Leben bestimmt, verändert sich die neuronale Aktivität und wir stecken im Problemdenken fest. Das ist keine besonders gute Ausgangssituation, wenn wir uns mit den jetzigen Herausforderungen herumschlagen müssen. 

Wenn wir es schaffen, unsere Angst nicht nur zu überdecken oder uns davon abzulenken, sondern sie tatsächlich verschwinden lassen können – was wäre dann anders?

Nun ja, die Situation wäre immer noch die gleiche.

Aber unser Körper würde anders reagieren, weil keine Stresshormone mehr ausgeschüttet würden. Das würde es uns erlauben, kreative Lösungen für die Zeit während der Krise und danach zu finden. 

Schon ganz gut, aber noch nicht optimal

Bisherige Strategien führen im besten Fall zu einer kurzen Pause bei der Ausschüttung von Stresshormonen. Das ist schon ganz gut, aber noch nicht optimal. 

Die Lösung liegt in deinem Unterbewusstsein.

YESolution bietet eine einzigartige und völlig neuartige Form, mit Angst umzugehen. Die Anwendung ist einfach und schnell zu erlernen. 

Und das beste daran: du kannst deine emotionalen Belastungen selbst bearbeiten, bist völlig unabhängig von anderen. YESolution ist direkt in der Situation anwendbar und ist sofort wirksam.

Für mich ist YESolution die beste Hilfe bei Angstzuständen. 

Auch ich habe seit Beginn der Corona-Krise einige Ängste verspürt. Ich bin sehr froh, dass ich sie gleich mit YESolution bearbeitet habe. 

So kann ich einen klaren Blick auf die Situation behalten, ohne meinen Körper und mein Denken zu belasten. Ich kann viel besser einschätzen, welchen Quellen ich vertrauen kann und wer mich nur manipulieren will. So bin ich geschützt – und das auf mehreren Ebenen: 

  • Mein Immunsystem ist stark
  • Mein Denken ist klar
  • Ich kann meine Familie und mein Umfeld kraftvoll unterstützen und ihnen Sicherheit geben
  • Ich kann jederzeit aufkommende Ängste bearbeiten und bin ihnen nicht mehr ausgeliefert
  • Ich bin zwar in dieser Situation, aber ich kann ruhig und gelassen abwarten und im Falle gut auf alle Herausforderungen reagieren
  • Ich kann jetzt schon kreativ an der Zeit nach der Krise arbeiten

Du möchtest dich näher informieren?

Besuche einen unserer Online-Vorträge

Völlig kostenlos.

Hilfe bei Ängsten. Sofort und selbständig.

Mit dem Online-Kurs der YESolution-Akademie.

Während der Corona-Krise bieten wir den Online-Kurs der YESolution-Akademie zum Sonderpreis von 48 € (statt 150 €) an. Schreib dich gleich ein.

Vereinbare ein Coaching.

So wirst du deine Ängste in Begleitung eines Coaches los.

Vereinbare gleich jetzt einen Termin.

Kosten: 120 € pro Einheit (ca. 60 Minuten).

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.