Blockaden selber lösen

Blockaden selber lösen

Du möchtest deine Blockaden selber lösen 

… und dauerhaft ein mental selbstbestimmtes Leben führen? Wir zeigen dir, wie das möglich ist.


Wie im Unterbewusstsein Blockaden entstehen und wirken

Das Unterbewusste ist wie ein Aktenschrank, in dem Blockaden gespeichert sind

Alles was wir tagtäglich erfahren, erleben und wahrnehmen wird in unserem Gehirn, in unseren Zellen, in unserem System gespeichert. Unser Unterbewusstes speichert alles, was wir erleben und legt es ab – immer zusammen mit der Emotion, die wir in der jeweiligen Situation haben.

Stell dir dieses Speichersystem wie einen Aktenschrank vor.

Unser Unterbewusstes ist also voll mit Programmen.

Einige dieser Programme sind mit negativen Emotionen gekoppelt und können zur Entstehung von Blockaden aller Art führen.

Eine Blockade kann aus einem solchen Programm bestehen oder – und das ist weitaus häufiger der Fall – aus mehreren, die sich zu einer Art „Mauer“ aufgebaut haben. Wenn so ein Programm abläuft, bist du wie eine Marionette dieses Programms. Du kannst nicht mehr bewusst entscheiden, wie du jetzt gerade reagierst.

Image

Oder ist es dir schon einmal gelungen, eine bestimmte Angst einfach zu kontrollieren und zu unterbinden?

Klicke auf diesen Link, lade dir das E-Book mit dem Titel „Die Entstehung von Blockaden“ herunter und lies das Kapitel über die Entstehung von Blockaden. Dies hilft dir, deine eigene Blockade besser zu verstehen. Dieses Wissen ist die Basis dafür, dass du Blockade schlussendlich lösen kannst.

Lade das PDF zum Thema Blockaden herunter.

Was ist eine Blockade?

Von einer Blockade spricht man, wenn ein Mensch in einer bestimmten Situation entweder

  • nicht mehr klar denken kann (wie zum Beispiel bei Prüfungsangst oder einer Lernblockade) oder
  • eine negative Emotion wie Angst, Unsicherheit, Schüchternheit, Minderwertigkeit, Stress empfindet
  • sich immer wieder in einer ganz bestimmten (für ihn nicht gewollten oder stimmigen) Weise verhält.

Und das, obwohl er eigentlich ganz anders reagieren möchte (du möchtest jemanden ansprechen, wirst aber immer rot, beginnst zu schwitzen und sagst dann einfach nichts, gehst der Situation aus dem Weg).

Blockaden können in vielen unterschiedlichen Situationen wirken.

Das ist unter anderem davon abhängig, wie und wo sie entstanden sind. Es gibt viele Strategien, um mit Blockaden umzugehen. Sie setzen auf Analyse der Situation, auf Ursachenforschung oder Verhaltenstraining. Manchmal kann es interessant sein, zu ergründen, warum man eine bestimmte Blockade hat. In anderen Fällen ist das gar nicht wichtig. All diese Strategien helfen, lösen jedoch die Blockade nicht. Denn Blockaden sind als Programme im Unterbewusstsein verankert.

Räum die Programme, die deine Blockade verursachen, weg. So kannst du in einer Situation, die bis jetzt für dich schwierig war, einfach so sein und handeln, wie du möchtest.

Du reagierst dann nicht mehr wie eine Marionette. Du entscheidest.

So geht YESolution mit Programmen und Blockaden um

An folgendem Bild lässt sich gut zeigen, wie YESolution mit sogenannten „Programmen“ umgeht und wie du die Blockaden überwindest:

Angenommen, du bemerkst, dass deine Socken schmutzig sind.

Unsere langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass es gar nicht wichtig ist zu wissen, warum die Socken verschmutzt sind. Sie werden nicht sauber, nur weil du weißt, wo und wann du sie schmutzig gemacht hast.

Was ist zu tun? Ganz einfach: Wasch die Socken, ganz egal, wie dreckig sie sind und woher die Verunreinigung kommt.

Image

Und genau so arbeitet YESolution:

  • Keine langen Analysen mehr. Du kommst sofort in die Lösung.
  • Keine Ursachenforschung mehr. Du hast alles selbst in der Hand – auch im Alltag.
  • Keine Tipps und Tricks. Nach der Bearbeitung mit YESolution ist die Blockade verschwunden.

Und das beste daran: Du kannst es selbst.

So kannst du effizient und nachhaltig selber Blockaden und Hemmungen überwinden. Langes Analysieren, komplizierte Verfahren und langwierige Übung ist Vergangenheit. Du brauchst dich auch nicht von bewussten oder unbewussten Affirmationen (die du nicht kontrollieren kannst) beeinflussen lassen, dich selbst hypnotisieren oder bei dir selbst positive Gefühle verankern.

Dein Unterbewusstsein weiß ganz von alleine, was gut für dich ist. Erkenne die Signale, setze die richtigen Impulse. Den Rest erledigt das Unterbewusste von alleine.

Image

Was hat das Unterbewusste mit Blockaden zu tun?

Jedes Auftreten einer Blockade oder eines Programms in einer bestimmten Situation ist von Dissonanzen begleitet. Dissonanzen sind Unstimmigkeiten im Körper.

Beispiele dafür sind: ein verspannter Nacken, ein zugeschnürter Hals, schwache Arme, unsichere Beine, ein Druck auf der Stirn, Enge in der Brust, ein flaues Gefühl im Magen, um nur einige zu nennen.

Unser Unterbewusstsein lässt uns bestimmte Emotionen über solche Empfindungen bewusst werden. Sie sind sozusagen das Alarmsystem unseres Unterbewusstseins und gleichzeitig das Signal, etwas dagegen zu unternehmen. Mit YESolution lernst du, den richtigen Impuls zu setzen, um die Blockade zu lösen.

Du willst mehr über Dissonanzen wissen? Schau die kostenlose Lektion uneres E-Trainings an.

Klicke hier, um die kostenlose Lektion anzusehen.

So nimmt das Unterbewusste mit dir Kontakt auf

Über Dissonanzen tritt das Unterbewusstsein mit dem Bewusstsein in Kontakt. Indem du lernst, wie du den Dialog mit deinem Unterbewusstsein führst, wirst du auch deine Blockaden ein für alle mal los.

Klicke auf den Link, lade das E-book oder PDF herunter und lies das Kapitel über den Dialog mit dem Unterbewusstsein


Du entscheidest, welche Blockaden du selber löst

Du kannst lernen, Blockaden selber zu lösen

In unserer Praxis erleben wir regelmäßig, dass unsere Klienten YESolution in ca. einer Stunde lernen und dann anwenden können. So können sie selbständig in jeder Situation ihre Blockaden lösen.

Da YESolution im Alltag einfach zu integrieren ist, kannst du jeden Tag weitere Blockaden oder Teilblockaden lösen. Du bestimmst selbst, wie intensiv du an dir arbeitest und hast es selbst in der Hand, wie schnell die Veränderung geschieht.

Und du hast immer die Freiheit, eine „lieb gewonnene“ Blockade zu behalten. Die Tatsache, dass du sie ändern kannst, bedeutet nicht, dass du sie ändern musst. Es ist deine Entscheidung.

In der Regel hat sich nach einigen Wochen die Lebensqualität unsere Klienten durch den Wegfall der Blockade drastisch verbessert. Sie sind selbstbewusst, selbstsicher, selbstbestimmt.

Image

Kontaktiere uns

Du möchtest mit uns Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf deine Fragen und unterstützen dich gerne. Wenn du mit uns sprechen möchtest, vereinbare bitte per Email einen Termin. Dann können wir uns für dich die Zeit nehmen, die wir brauchen.

Schreib eine Email an uns:

Bisherige Herangehensweisen, um Blockaden aller Art in den Griff zu bekommen:


Es gibt viele unterschiedliche Methoden, um mit Blockaden umzugehen. Manche Menschen meditieren, andere praktizieren Yoga, wiederum andere suchen Hilfe in Erklärungsmodellen und Analyseverfahren (erinnere dich diesbezüglich an das Bild mit den Socken). Was ist diesen Methoden gemeinsam? Sie wirken. Wie wirken sie?

Stell dir dein Körper-Geist-Emotionen-Energie-System vor. Alle Bereiche sind miteinander verbunden und beeinflussen sich gegenseitig. Dieses System ist davon abhängig, dass es immer mit genügend Energie versorgt ist. Diese Energie bekommen wir vornehmlich durch Schlaf, Nahrung und positive Emotionen. Der Energieverbrauch wird durch die Erhaltung unseres Körpers und durch die Gehirnaktivität sowie anderer Faktoren bestimmt. 

Dazu kommt: Wenn Blockaden wirken, brauchen auch diese Blockaden Energie. Wir müssen nämlich vermehrt Energie aufwenden, um uns zu kontrollieren, die Emotionen in den Griff zu bekommen, sie auszuleben oder sie auszuhalten. Daher ist es sinnvoll, auf Methoden zurück zu greifen, die das Energieniveau heben: Meditation, Yoga, Tiefenentspannung, uvm. Mit diesen Methoden steigerst du sozusagen deine Kraft und kannst besser mit den „Energiefressern“, den Blockaden, zurecht kommen.

Stell dir vor, du steigerst nicht nur das Energieniveau, sondern du verhinderst auch, dass keine Energie mehr verloren geht – indem du die Blockade mit YESolution endgültig löst und nachhaltig zum Verschwinden bringst. Was könntest du mit der nun frei gewordenen Menge an Energie aus Meditation, Yoga, Entspannungsübungen alles tun?

Klicke hier, um das Kurzvideo zu sehen.

Mehr Energie durch das Lösen der Blockaden

Genau hier setzt YESolution an. Du sorgst dafür, dass du deine Blockaden nicht nur überwindest, sondern sie selbst löst. 

Wie geht das?

Jedes Auftreten einer Blockade ist von Dissonanzen begleitet (siehe dazu weiter oben und diesen Link). Wenn du diese Dissonanzen in einer Situation spürst, ist es das Startsignal deines Unterbewusstseins, etwas dagegen zu unternehmen. Hier startest du mit YESolution.